Unser Betreuungskonzept für Kindergärten

Alle Kindertagesstätten, die täglich mit ihren Kindern nach dem Frühstück und/oder Mittagessen die Zähne putzen, können Zahnputzbecher, Zahnbürsten und Zahnpasta kostenfrei bei uns bestellen.

Unsere Prophylaxefachkräfte besuchen die Kindergärten als „Putzi“ oder „Pinky“ verkleidet mit ihren Handpuppen „Jonny“ oder „Herr Lampe“. Zuerst wird im Stuhlkreis das Thema Mundhygiene und zahngesundes Essen und Trinken besprochen. Anschließend üben die Kinder in Kleingruppen im Waschraum das Zähneputzen nach der KAI-Zahnputzsystematik.

Unsere Ernährungsberaterin übt ganz praktisch mit den Kindern, dass zahngesundes Essen lecker ist. Hierzu bereitet sie mit den Kindern z. B. ein Müsli zu oder Brotgesichter, eine Gurkenschlange, einen Obstigel, „falsche“ Spiegeleier oder lässt sie mit allen Sinnen Obst und Gemüse erleben. Alle Kinder können danach ein Rezept oder eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

Zusätzlich werden auch die Eltern über zahngesunde Ernährung informiert bei einem Elternnachmittag oder -abend oder mal im Elterncafé.

Wir suchen für jede Kita einen Betreuungszahnarzt in der Nähe, damit die Kinder mal eine Zahnarztpraxis kennenlernen können und/oder der Zahnarzt in die Einrichtung kommt.

Sie möchten mehr erfahren?

Sinnesschulung in Kindergärten

Unser Betreuungskonzept für Kindergärten

"Herr Lampe" im Kindergarten

Jonny

 

 

Kommentare sind geschlossen.